veto banner

Arbeitshilfen/Nützliche Links

 

 

Reihe "Argumentationshilfe in politischen Diskussionen"

AnkERzentren –
Versprechen und Realität
PDF IconWas ist Sache 1: AnkER-Zentren
Beispiel einer andern Kommunalpolitik PDF IconWas ist Sache 2: Was man von Mechelen lernen kann
Kriminalität und Migration PDF IconWas ist Sache 3: Kriminalität
Abschiebungen PDF IconWas ist Sache 4: Abschieben
Terrorismus PDF IconWas ist Sache 5: Terrorismus
Neue Gesetze PDF IconWas ist Sache 6: Anstehendes Gesetzespaket zu Asyl- und Migrationsrecht
Kriminalität PDF IconWas ist Sache 7: Kriminalität und Pressemitteilungen der AFD
Rechtsbruch-Legende PDF IconWas ist Sache 8: Die Rechtsbruch-Legende
Integration in den Arbeitsmarkt PDF IconWas ist Sache 9: Integration in den Arbeitsmarkt

Ausbildung und Arbeit

Infopapier: Zahlen & Fakten zum Fachkräfte-Einwanderungsgesetz. Februar 2020. Mediendienst Integration PDF PDF
Vollzugshinweise zur Beschäftigung und Berufsausbildung von Asylbewerbern und Geduldeten vom 10.12.2019 (Bayerisches Innenministerium) PDF PDF
Kommentare und Schaubilder zu den Ausbildungs- und Arbeitsgenehmigungen (das neue IMS vom 10.12.2019) PDF PDF
Arbeitsmarktzugang für Geduldete und Gestattete. Die wichtigsten Gesetzesänderungen für die Praxis im Überblick (Bayerischer Flüchtlingsrat) PDF PDF
Junge Geflüchtete. Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung. Aufenthaltssicherung über Arbeit und Ausbildung. Schulungsmaterialien von Rechtsanwältin Frau Petra Haubner. Stand: 21.01.2020 PDF PDF

Informationen zu Corona

 

Dritte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (3. BayIfSMV) vom 1. Mai 2020
Link: https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/239/baymbl-2020-239.pdf
 
Bayerische Verordnung über eine vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie vom 24. März 2020, ACHTUNG NEUE FASSUNG PDF PDF

Schreiben des Innenministerium für Innern, für Bau und Heimat: Corona Virus, Entlastung der Ausländerbehörden, vom 25.03.2020. Link:
http://ggua.de/fileadmin/downloads/erlasse/Runderlass_BMI_Corona.pdf

Informationen über das Corona-Virus in leichter Sprache PDF PDF

MiMi-Gesundheitsprojekt Bayern. Informationen in 15 Sprachen (Audio und PDF): Link:
https://www.bayreuth.de/rathaus-buergerservice/leben-in-bayreuth/mitbuerger-mit-migrationshintergrund/mimi-gesundheitsprojekt-bayern/

Hygienemaßnahmen arabisch PDF PDF
Hygienemaßnahmen englisch PDF PDF
Hygienemaßnahmen französisch PDF PDF

Information der Johanniter Unfallhilfe in verschiedenen Sprachen: Arabisch, Dari, Deutsch, Englisch, Frasi, Französisch, Italienisch, Kurdisch, Russisch, Spanisch, Tigrinja und Türkisch. Link:
https://www.johanniter.de/die-johanniter/johanniter-unfall-hilfe/aktuelles/nachrichten/2020/basisinfos-zu-corona-in-verschiedenen-sprachen/rss/0/

 

Muster für Anschreiben der Helferkreise in Arabisch, Deutsch, Englisch, Dari (auch für Iraner geeignet), Urdu (Pakistan) und Französisch. Die Daten liegen im Word- und PDF-Format vor. Zip-Datei:
http://unserveto-bayern.de/documents/Corona/Corona_f%C3%BCr_alle_Helferkreise.zip

 

Neues Coronavirus SARS-CoV-2. Informationen und praktische Hinweis. Ethno-Medizinisches Zentrum. Informationen in 15 Sprachen. Link:
http://corona-ethnomed.sprachwahl.info-data.info/

 
Infobrief des Bayerischen Innenministeriums vom 23.03.2020 PDF PDF
Infobrief des Bayerischen Innenministeriums vom 26.03.2020 PDF PDF
Infobrief des Bayerischen Innenministeriums vom 20.04.2020 PDF PDF
Infobrief des Bayerischen Innenministeriums vom 05.05.2020 PDF PDF

Sehr gute Hilfen für Kinder daheim. Link:
https://www.asylinkempten.de/veranstaltungen/infos-f%C3%BCr-kinder-daheim/

Härtefallkommission

Rechtliche Grundlagen der Härtefallkommission sind § 23a des Aufenthaltsgesetzes und die Härtefallkommissionsverordnung.

Die Härtefallkommission ermöglicht es, ausnahmsweise eine Aufenthaltserlaubnis an Ausländer zu erteilen, die eigentlich zur Ausreise verpflichtet sind. Gründe hierfür sind dringende persönliche oder humanitäre Gründe, die den weiteren Aufenthalt in Deutschland rechtfertigen.

Voraussetzung sind in der Regel ein langjähriger Aufenthalt (vier bis fünf Jahre), gute Integration und die eigenständige Sicherung des Lebensunterhalts. Häufig geht es um Familien mit Kindern, die hier geboren oder aufgewachsen und zur Schule gegangen sind.

Die Härtefallkommission setzt sich zusammen aus:
• jeweils einem Vertreter der Katholischen Kirche und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
• drei Vertretern der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern
• vier Vertretern der kommunalen Spitzenverbände
• einem Vertreter des Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration, der grundsätzlich nicht stimmberechtigt ist.

Die Anträge müssen über ein Mitglied der Härtefallkommission eingereicht werden. Die Bearbeitungsdauer liegt häufig bei einem Jahr und in der Regel wurden Personen, die die Vorprüfung bestanden haben, bisher nicht abgeschoben.

Weitere Informationen: https://www.stmi.bayern.de/mui/aufenthaltsrecht/haertefallkommission/index.php